Wie kann dieses Ding fliegen? Airbus präsentiert den Beluga XL

Wie kann dieses Ding fliegen? Airbus präsentiert den Beluga XL

Airbus hat vor kurzem sein neues Frachtflugzeug vorgestellt, den Beluga XL. Der Flieger kann am Stück 52 Tonnen Waren über eine Distanz von 4.074 Kilometer transportieren.

2014 hat der Bau des Beluga XL begonnen. Ziel ist es, mit dem Flugzeug „auf die steigenden Transportbedürfnisse zu antworten.“ Auch wenn beim Bau „zahlreiche bereits existierende Einzelteile“ wiederverwendet wurden, sind „ganz neue Elemente, etwa eine neue Rahmenstruktur, ein neues Heck oder auch Änderungen im Cockpit“ eingebaut worden. 

Schaut man sich die Größe der Maschine an, die mit dem Motor namens Rolls Royce Trent 700 ausgestattet ist, versteht man, warum der Flieger Beluga XL heißt. 63,1 Meter lang, 18,9 Meter hoch und 60,3 Meter breit! 

Inbetriebnahme im Jahr 2019

Airbus will vorerst 5 Beluga XL bauen. „2 werden 2019 in Betrieb genommen und dann jedes Jahr ein weiteres Flugzeug“, erklärt der Hersteller. Sie werden parallel zu den aktuellen Belugas eingesetzt. Das erste Beluga-Modell stammt aus dem Jahr 2007.

„Mit einer Flotte von 5 Beluga XL kann Airbus seine Transportfähigkeit um 300 Prozent steigern“, versichert die Firma. Die Maschinen fliegen für die Fluggesellschaft Airbus Transport International (ATI), die zum Hersteller gehört.  

• Carina Levent
Weiterlesen