Porsche 918 Spyder: Preis, Technische Daten: Sehen sie hier eines der kraftvollsten Autos der Welt

Er ist der Erbe des Carrera GT: Der Porsche 918 Spyder ist eines der leistungsstärksten Autos der Welt. Mit den neuesten Technologien ausgestattet, strotzt das Luxusgefährt vor Kraft. Ein unvergleichliches Fahrerlebnis ist hier garantiert.

Preis: Ab 768.000 Euro

Als typischer Wagen aus der 918er-Serie kostet der Porsche 918 Spyder 768.026 Euro. Die Konkurrenz ist da teurer: Der Preis für den LaFerrari liegt bei 1.200.000 Euro, für den McLaren P1 muss man über 1 Millionen Euro bezahlen.

Erscheinungsdatum: Seit November 2013 erhältlich

Seit November 2013 ist der Porsche 918 Spyder auf dem Markt. Die Konkurrenten Ferrari und McLaren waren da etwas schneller, bereits im Frühjahr 2013 waren LaFerrari und der P1 im Handel erhältlich.

Power: 887 PS unter der Haube

Der überaus leistungsstarke Hauptmotor (4.6 Liter, V8) macht den Porsche zur Rennmaschine: 608 PS generiert allein er. Außerdem wurde zwei elektrische Motoren eingebaut, wodurch der 918 Spyder insgesamt auf 887 PS kommt. Ferrari legt hier sogar noch einen drauf und bringt es auf 963 Pferdestärken. Auch McLaren profitiert vom doppelten Turbo am Motor und kann 916 PS vorweisen.

Geschwindigkeit: Bis zu 345 km/h

Verstecken muss sich der Porsche 918 Spyder hier keineswegs. Im Gegenteil, das deutsche Auto kann eine Höchstgeschwindigkeit von 345 km/h erreichen. In nur 2,6 Sekunden beschleunigt der Spyder von 0 auf 100 km/h, 7,9 Sekunden sind es von 0 auf 200 km/h. Ähnliche Zahlen liefern auch die italienischen Rivalen: LaFerrari glänzt mit 350 km/h Höchstgeschwindigkeit und knackt die 0 auf 100 km/h in weniger als drei Sekunden.

Design: Das Raumschiff

Die Ingenieure haben beim Porsche 918 Spyder ganze Arbeit geleistet, dem Rennwagen wurde der typische Porsche-Stil verpasst. Neu sind allerdings die subtile und innovative Form des Fahrzeugs. Sein Vorgänger, der Carrera GT, wirkt da im Vergleich ein wenig altbacken. Keine Frage: Der Porsche 918 Spyder ist nicht nur eine Rennmaschine, der Wagen sieht auch genauso aus.

Gewicht: Die Nadel auf der Waage steigt an

Hybrid heißt Gewicht. Nicht anders ist das auch beim Porsche 918 Spyder. Durch die beiden elektronischen Motoren wird der Rennwagen schwerer, doch dank der F1-Technik hält sich das Gewicht des deutschen Vorzeigewagens bei knapp 1.700 Kilogramm. Auch in Zukunft wird Porsche wohl darauf achten müssen, dass seine Spitzenkarosserie nicht zu schwerfällig wird.

Antrieb: Totale Bewegungsmotorik

Der Porsche 918 Spyder verfügt über einen Allradantrieb. Der Saugmotor sowie einer der beiden Elektromotoren beschleunigen die Hinterreifen, während sich der zweite Elektromotor um die Vorderreifen kümmert. 7 Gänge, samt Doppelkupplung, sorgen für Fahrspaß und Stabilität.

Die Vorteile:

- Dynamik

- Leistungsstark, außergewöhnliche Beschleunigung

Die Nachteile:

- Komfort im Innenraum

- Gewicht des Hybridsystems

Konkurrenz:

Ferrari La Ferrari, McLaren P1

Technische Daten:

PS: 887

Höchstgeschwindigkeit: 345 km/h

0 auf 100 km/h: 2,6 Sek.

Motor: Hybrid: V8, 2x2 Nockenwellen, 32 Ventile, zentral längs eingebaut mit 2 Elektromotoren

Getriebe: 7-Gang-Doppelküpplungsgetriebe, Allradantrieb

Reifen: Vorderreifen 265/35 R 20 - Hinterreifen 325/30 R 21

Maße und Gewicht: Länge von 4.643 mm, Breite von 1.940 mm, Höhe von 1.167 mm, Gewicht von 1.695 Kilogramm

Veröffentlicht von , am