Facebook
</> Exportieren
WhatsApp
Nissan 370Z Nismo : Preis, Technische Daten: Das unwiderstehliche Coupé im Video

Nissan hat die Sportingenieure von Nismo damit beauftragt, dem 370Z ein bisschen mehr Charakter zu verleihen. Das Ergebnis? Eine spektakuläre Silhouette und eine unfassbare Maschine. 

Preis: ab 44.900 Euro, Versicherungszuschlag exklusive

Eigentlich kostet der Nissan 370Z Nismo 44.900 Euro, doch aufgrund seines hohen CO2-Ausstoß (248g/km) muss beim Coupé ein ökologischer Versicherungszuschlag von 8.000 Euro dazu berechnet werden. Dennoch bleibt der Nissan preiswerter als die Konkurrenz: Der Porsche Cayman GTS kostet rund 84.190 Euro, der Audi TTS ist ab knapp 58.000 Euro zu haben.  

Erscheinungsdatum: Seit Juli 2013 auf den Straßen

Der Juke ist die erste Zusammenarbeit zwischen Nissan Motorsport und Nismo. Im Juli 2013 wurde der Nissan 370Z Nismo vorgestellt. Die Konkurrenz zog erst spät nach. Der Porsche Cayman kam erst im Juli 2014 auf den Markt, der Audi TTS im Dezember desselben Jahres. 

Power: 344 Pferde unter der Haube

Der Nissan 370Z Nismo strotzt vor Kraft. Der V6-Motor generiert 240 Pferdestärken. Damit dominiert der Wagen in dieser Kategorie, obwohl er älter als die Konkurrenz ist. Mit dem Cayman GTS befindet man sich auf Augenhöhe, der TTS ist mit 310 PS abgeschlagen. 

Geschwindigkeit: 250 km/h Spitzengeschwindigkeit

Geschwindigkeit-Freaks kommen hier auf ihre Kosten. Der Tacho des japanischen Coupés bringt es auf bis zu 250 km/h. Der Audi TTS ist ähnlich schnell, der Porsche schafft sogar 285 km/h. Von 0 auf 100 braucht der 4C zudem 5.2 Sekunden. Das ist wenig, aber die Konkurrenz ist etwas schneller (4.9 Sekunden). 

Design: Radikale Formen

Wenige Monate vor seiner Veröffentlichung wurde der Nismo 370Z noch einmal komplett umgestylt. Nun symbolisiert der Wagen auf beeindruckende Art und Weise die Moderne. Die Bremsbügel leuchten im flammendem Rot, dabei ist das Coupé sicherlich kein Durchschnittsauto und verfügt über eine exklusive Karosserie. Der Hinterflügel ist spektakulär genau wie der vordere Stoßfänger. 

Gewicht: Ein paar Pfunde zu viel

Der Nissan 370Z Nismo wiegt ein bisschen mehr als der eigentliche Prototyp des Wagens. 1.607 Kilogramm bringt das Coupé auf die Waage. Die Konkurrenz ist da leichter: Der Audi TTS hat ein Gewicht von 1.440 Kilogramm, der Porsche liegt sogar noch einmal 20 Kilogramm darunter. Da hilft nur eins für Nissan: Eine schnelle Diät!

Antrieb: Automatik? Vergiss es!

Der Nissan 370Z Nismo ist ein besonderer Wagen. Die Schaltung ist manuell, ohne wenn und aber! Selbst bei Nachfrage kann die Schaltung nicht auf Automatik umgebaut werden. Dabei läuft der Wagen sehr geschmeidig. Für den Antrieb sorgen die Hinterreifen. 

Die Vorteile:

- Effiziente und starke Bremsen 

- Bewegliches Fahrgestell 

Die Nachteile:

- Motorgeräusch nur leise

- Motor zu linear

Konkurrenz:

Porsche Cayman GTS, Audi TTS

Technische Daten:

PS: 344

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

0 auf 100 km/h: 5.2 s

Motor: V6, 2x2 Nockenwellen 24 Ventile, länglich

Getriebe: Hinterradantrieb, 6-Gang-Kupplungsgetriebe

Reifen: Vorderreifen 245/40 R 19 - Hinterreifen 285/35 R 19

Maße und Gewicht: Länge von 4.410 mm, Breite von 1.870 mm, Höhe von 1.310 mm, Gewicht von 1.607 Kilogramm

Veröffentlicht von , am