Eine McDonald's-Kundin macht eine schockierende Entdeckung in ihrem McChicken

Eine McDonald's-Kundin macht eine schockierende Entdeckung in ihrem McChicken

Ciara Harvie gibt in einer McDonald's-Filiale in Edinburgh nichtsahnend ihre Bestellung auf. Doch als sie sich ihren McChicken genauer anschaut, macht sie eine unfassbare Entdeckung. Der Appetit vergeht ihr sofort!

Es ist ein kulinarisches Abenteuer, das Ciara Harvie, eine 20-jährige Schottin, wohl nicht so schnell vergessen wird: In einem Restaurant von McDonald's in Edinburgh hat die junge Frau ein sehr unangenehmes Erlebnis mit ihrem McChicken, der auf den ersten Blick doch so lecker aussah. 

Als sie in ihren Burger beißt, entdeckt Ciara mit Schrecken, dass sich darin eine tote Spinne befindet! Die angewiderte Kundin hat das neue Menü, das ihr zur Entschädigung angeboten wurde, lieber abgelehnt und ihre Erfahrung im Internet geteilt.

Die Schottin hat auf Facebook ein Foto von ihrem McChicken veröffentlicht und mit dem folgenden Kommentar versehen: „Ich bin heute in den McDonald's von Fort Kinnaird gegangen und habe eine tote Spinne in meinem Hamburger gefunden. Ich habe dafür nicht einmal eine Entschuldigung bekommen. Ich glaube nicht, dass ich allzu schnell noch einmal dort essen gehen werde.“ 

Die Antwort von McDonald's? „Es tut uns sehr leid, dass unsere Kundin dieses negative Erlebnis in einem unserer Restaurants hatte. Die Qualität und die Lebensmittelsicherheit sind sehr wichtig für uns und wir räumen Qualitätskontrollen große Bedeutung ein. Dabei halten wir uns an strikte Normen, um jegliche Fehler zu vermeiden“, gab die Fastfood-Kette gegenüber dem DailyMirror an.

Ihr esst häufiger Fast Food? Mit diesem Tipp zahlt ihr weniger und bekommt frischere Ware! 

• Simon Nowak
Weiterlesen