Klinik-Drama: Schlechte Neuigkeiten zu Karel Gott

Klinik-Drama: Schlechte Neuigkeiten zu Karel Gott

Nachdem Schlagerstar Karel Gott in den letzten Jahren immer mal wieder aufgrund verschiedener Krankheiten ins Krankenhaus musste, scheint er jetzt die Nase voll zu haben - es steht gesundheitlich so schlecht um ihn, dass er einfach nicht mehr will. 

Die letzten Jahre musste Karel Gott aufgrund seines Gesundheitszustandes viel kämpfen. Erst erkrankte der 78-Jährige an Lymphdrüsenkrebs, dann folgte eine Bauchhöhlenoperation. Daraufhin machten ihm eine Rücken-OP und ein lebensgefährlicher Darmverschluss zu schaffen. Doch der tschechische Sänger gab nie auf und kämpfte sich immer wieder tapfer ins Leben zurück. Nun ist er jedoch wieder erkrankt - an einer Lungenentzündung. Und das erst wenige Wochen, nachdem er sich von der letzten Krankheit der Atemwege erholt hatte. 

Auch interessant
Große Sorge um Karel Gott

Das Schlimme dieses Mal: Karel Gott weigert sich, wieder ins Krankenhaus zu gehen. Stattdessen muss ihn ein Krankenwagen jeden Tag abholen, damit er behandelt werden kann. Bereits letztes Jahr wurde bekannt, wie schlecht es um den Gesundheitszustand des Sängers bestellt ist: Zuletzt konnte er bei einem Auftritt nicht mehr selbst stehen und musste gestützt werden. Bleibt nur zu hoffen, dass sich der Schlagerstar bald wieder erholt!

• Simon Nowak
Weiterlesen