Urlaub clever

Keine Lust auf Staus auf den Autobahnen, laute Schulkinder im ICE oder überfüllte Pools im Urlaubshotel? Wer seinen Urlaub 2017 frühzeitig und klug plant, kann sich viel Stress sparen. Besonders interessant sind die Feiertage 2017: Wer sich Brückentage einrichtet, darf sich über „Extra-Urlaub“ freuen! Hier ein Überblick über die Feiertage und Ferien 2017: Nutzt Brückentage und ferienfreie Wochen – plant euren Urlaub clever!

Brückentage 2017 

Die gute Nachricht vorweg: Fast alle Feiertage im Jahr 2017 fallen auf einen Wochentag. Das bedeutet für die meisten Menschen in Deutschland nicht nur weniger Arbeitstage. Vielmehr könnt ihr diese Feiertage 2017 nutzen, um euch durch geschickt platzierte Brückentage Urlaub zu nehmen, ohne viele Urlaubstage aufzubrauchen. Brückentage verschaffen euch gewissermaßen zusätzlichen Urlaub. Deshalb sind Brückentage ideal für einen Kurzurlaub, einen kleinen Städtetrip oder den Besuch von Freunden und Verwandten. Wenn ihr eure Brückentage 2017 optimal plant, könnt ihr euch über mehr Urlaub freuen! Schaut euch genau an, auf welche Wochentage die Feiertage 2017 fallen, und nutzt die Möglichkeit, Brückentage einzulegen. 

Feiertage 2017

Welche Feiertage liegen 2017 arbeitnehmerfreundlich? Das Jahr beginnt nicht sehr günstig, denn Neujahr liegt auf einem Sonntag. Die übrigen Feiertage 2017 hingegen liegen gut, nämlich auf Wochentagen.

Heilige Drei Könige 2017

nur Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt

In drei Bundesländern beginnt das Jahr 2017 dennoch gut: Nämlich mit einem langen Wochenende (Freitag bis Sonntag). Denn in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt ist der 6. Januar (Heilige Drei Könige) ein Feiertag. Wer sich davor vier Urlaubstage nimmt, hat also neun Tage am Stück frei. Alle anderen freuen sich über ein 3-Tages-Wochenende.

Ostern 2017

Der Karfreitag 2017 liegt auf dem 14. April, der Ostermontag 2017 fällt auf den 16. April. Karfreitag und Ostermontag liegen immer günstig für Arbeitnehmer: Die meisten Angestellten dürfen sich auf vier Tage Wochenende freuen. Wer sich zudem vor oder nach Ostern vier Tage Urlaub nimmt, kommt auf glatte 10 Tage am Stück. Wer sich sowohl vor Karfreitag als auch nach Ostermontag vier Tage frei nimmt, kommt sogar auf 16 Urlaubstage am Stück, von denen nur acht vom Urlaubskonto abgezogen werden.

1. Mai 2017

Der 1. Mai liegt 2017 optimal: Nämlich auf einem Montag. Freut euch also über ein verlängertes Wochenende oder die Möglichkeit, mit nur vier Urlaubstagen auf neun freie Tage zu kommen.

Christi Himmelfahrt 2017

Christi Himmelfahrt 2017 ist am 25. Mai und liegt wie jedes Jahr auf einem Donnerstag. Deshalb ist Christi Himmelfahrt perfekt, um mit nur einem Brückentag auf vier freie Tage zu kommen.

Pfingstmontag 2017

Nur eineinhalb Wochen später ist der Pfingstmontag 2017, nämlich am 5. Juni. Wer den Pfingstmontag und Christi Himmelfahrt kombiniert nutzt, kann mit nur neun eingereichten Urlaubstagen auf satte 17 freie Tage zu kommen. So nutzt ihr Brückentage und Urlaubstage wirklich optimal.

Fronleichnam 2017

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland sowie Teile von Sachsen und Thüringen

Auch Fronleichnam 2017 liegt sehr günstig für Arbeitnehmer, nämlich auf einem Donnerstag (15. Juni). Hier könnt ihr euch also durch einen Brückentag auf ein extralanges Wochenende freuen. Oder ihr nehmt euch Urlaub deluxe und kombiniert Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag und Fronleichnam zu einem 30-tägigen Mega-Urlaub, und das mit nur 17 eingereichten Urlaubstagen.

Tag der deutschen Einheit 2017

Der Tag der deutschen Einheit 2017 fällt optimal, nämlich auf einen Dienstag (3. Oktober). Nutzt diesen Feiertag doch, um einen Brückentag einzulegen und freut euch auf vier Tage Wochenende. Oder startet in einen spätsommerlichen Last-Minute-Urlaub und nehmt euch vier Urlaubstage für neun freie Tage am Stück.

Reformationstag 2017

ausnahmsweise bundesweit 

Der Oktober birgt noch eine sehr erfreuliche Überraschung. Der Reformationstag 2017 (31. Oktober) wird dieses Jahr ausnahmsweise bundesweit mit einem Feiertag gewürdigt. Grund ist das 500. Jubiläum des Thesenanschlags von Martin Luther. Der Reformationstag 2017 liegt auf einem Dienstag: Wie wäre es also mit einem Brückentag am Montag, 30. Oktober? Der Oktober bietet euch mit dem Reformationstag und dem Tag der deutschen Einheit auch die Möglichkeit auf einen „günstigen“ Doppel-Urlaub: Nutzt die Feiertage, um mit zwei Mal vier Urlaubstagen gleich zwei Mal binnen eines Monats neun Tage am Stück frei zu haben!

Allerheiligen 2017

Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland 

In manchen Bundesländern dürfen sich Arbeitnehmer 2017 über einen doppelten Feiertag freuen. Allerheiligen 2017 (1. November) liegt auf einem Mittwoch und folgt direkt auf den Reformationstag. Arbeitnehmer in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland können sich also mit nur einem Brückentag auf ein 5-tägiges Wochenende freuen.

Buß- und Bettag 2017

nur Sachsen

In Sachsen dürfen sich Arbeitnehmer auch am Mittwoch, 22. November, auf einen Feiertag freuen. Wer zwei Brückentage einrichtet, darf sich hier auch im November über ein extralanges Wochenende freuen.

Weihnachten 2017

Das Beste zum Schluss: Weihnachten 2017 fällt optimal, nämlich mit Heiligabend an einem Sonntag und dem 1. und 2. Weihnachtstag am Montag und Dienstag, 25. und 26. Dezember. Wer drei Urlaubstage direkt nach Weihnachten nimmt, darf sich dank Neujahr 2018 am Montag darauf über volle 10 winterliche Tage ohne Arbeit freuen!

Schulferien 2017: Hauptreisezeiten

Ein Manko hat die Urlaubs- und Reiseplanung entlang der Brückentage 2017 jedoch: Viele andere Angestellte nutzen bundesweit die gleichen Brückentage und Reisetage. So sind die Autobahnen und Züge an diesen Tagen oft ziemlich voll. Wer Stress vermeiden will, sollte insbesondere die Ostertage vermeiden: In fast allen Bundesländern sind zwischen dem 8. April und dem 23. April 2017 Schulferien. Auch in den Sommerferien 2017 ist auf den Straßen viel los, insbesondere von Mitte Juli bis Mitte August.

Schulferien 2017: Die besten Reisetage außerhalb der Schulferien

Wer keine schulpflichtigen Kinder zu Hause hat, kann die Schulferien als Reisezeit leicht meiden. Die entspanntesten Reisetage 2017 sind liegen aller Voraussicht nach:

- in der zweiten Märzhälfte,

- Ende April bis Mitte Mai,

- in der zweiten Septemberhälfte

- und von November bis kurz vor Weihnachten 2017.

Wir wünschen allen Urlaubern eine gute Reise und möglichst viele Brückentage! 

Veröffentlicht von , am